Willkommen auf den Seiten von Mondays for Jobs

Und wieder ist es soweit!
Nach Agenda 21 wird nun wieder ein Abfindungsangebot gemacht damit weitere Kollegen das Unternehmen verlassen.
Die WMF wird von Jahr zu Jahr kleiner und dadurch leichter zu kontrollieren.
Gibt es alternativen? Ich denke ja man kann Kurzarbeit in Anspruch nehmen.


Mondays for Jobs das sind wir - du - ich - die Kollegen in ganz Deutschland das sind alle deren Job in Gefahr ist. Es ist an der Zeit für das was unser Leben ausmacht zusammenzustehen aufzustehen ja gemeinsam zu Kämpfen um unsere Jobs.
Auf diesen Seiten informieren wir alle Interessenten über unsere Sorgen, Wünsche und Aktivitäten.

Wir freuen uns über jede Unterstützung im Kampf um den ungerechten Umgang mit unseren Jobs, nicht nur in der WMF.

Wenn du uns unterstützen möchtest, in welcher Art und Weise auch immer, kannst du jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.
Wir hoffen dass alle betroffenen Betriebe sich der Initiative "Mondays for Jobs" anschließen.

Grüßle Thomas

Nicht mit uns ...

Heute ihr... morgen wir... übermorgen unsere Kinder... und dann unsere Enkelkinder...wollen wir das zulassen??
Steht auf und Kämpft mit uns gegen Profitgier und Zerstörung unserer Traditionsunternehmen wir sind WMF wir sind Schuler wir sind Ebersbächer wir sind Fysam ... wir / ich sind die IG Metall nein zum Arbeitsplatzabbau aus reiner Profitgier nicht mit uns!

Mondaysforjobs

Es wird immer wieder nach den gelben Westen mit dem Logo MfJ gefragt.
Viele wollen Solidarität mit unserer Aktion zeigen und hätten gerne eine solche Weste. Bitte sendet uns bei Interesse einfach eine Mail zu. Kontakt

logo

Aktuelle Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
29
30
31

Gedankengang eines Kollegen ...

Sehr geehrte Geschäftsleitung!

Wie können SIE von unserer WMF sprechen? Oder gar von der WMF-Familie?
SIE, von denen die meisten erst ein paar Jahre (wenn überhaupt) in dieser, unserer Firma, "arbeiten".
WIR, die schon 10, 15, 20 oder mehr Jahren in dieser schönen Firma arbeiten, die Schwester, Vater, Großvater, Tante, Cousine und eigene Kinder in unserer Firma haben/hatten, uns steht dies zu!
WIR entlassen keine Leute, um auch noch den letzten Prozentpunkt an Gewinn aus unserer Firma zu quetschen.

WIR haben kein schlechtes Gewissen!